4. Mrz, 2015

Text

Der seltsame Traum,von dem Sie heute früh besessen war, geht und geht Ihr nicht aus dem Kopf heraus. Nur spärlich  offenbart sich Ihr die Wirklichkeit in Ihrem Traum, Ihr Körper oder Geist wollen Sie nicht herauslassen. Nun untersucht Sie im Geist wie sehr Sie involviert war,und Ihr Blick richtet sich nach innen.So sehr Sie auch tagträumt und die Wesen und Gestalten aufleben lässt,so sehr entgleiten sie Ihr in einem milchigen,dunstigen Blau,das in grau und weiss übergeht und schemenhafte Gestalten an Ihrem innerlichen Blick vorbeiziehen läßt.Die Inhalte der Gespräche und Gefühle sind in widersprüchliches Vergessen getaucht,so dass Sie überlegt ,ob Sie diesen Traum wirklich geträumt hat oder Ihn aus einer anderen Nacht wieder ins Leben rufen möchte,um dieses Gefühl noch einmal zu erleben.Doch Sie wird dieses Gefühl auskosten ,das Sie so weit entrückt ,jenseits jeder Realität und schwebend in einem Zustand schwerelosen Vergessens den Ausdruck einer neuen Ebene eröffnet.