16. Mrz, 2015
16. Mrz, 2015
16. Mrz, 2015

Süsses Etwas in meinem Mund,
Es verändert meine Gesichtszüge,
Sie lächeln,
die Zunge nimmt Kontakt zum Nougat auf,
der Gaumen lechzt nach einer Begegnung
mit der Zunge , doch Sie gibt Ihre Vormachtstellung nicht auf,
genüsslich streichelt Sie die Nougatschicht am süssen Bonbon,
doch nur , um an den Kern der Köstlichkeit, die Nuss heranzukommen ,
dabei lässt Sie sich viel Zeit, denn ist dieses erst einmal erreicht,
beginnt eine kurze, aber glückliche Zeit der Entscheidung,
indem sich der Speichelfluss erhöht, was geniesse ich nun zuerst?
die Nuss oder das Caramel?
um dieses herauszufinden, bedarf es einiger Exemplare
der wunderbaren Nascherei, um die ideale Art des Genusses zu erforschen,
denn geniesse ich erst das Caramel, das auf diese Art nicht in die Zähne gelangt,
so bleibt die Nuss , die etwas fad am Ende der Geschichte steht,
also habe ich die ideale Lösung,
indem ich erst die Nuss mit den Zähnen zerkleinere
und dann zum Schluss das Caramel geniesse,
das dann im Mund seinen wunderbaren Geschmack verbreitet,
und so den Genuss erhöht, indem die Reize der Köstlichkeit
bis zum Ende gefühlt werden können

Lillie van Berg